Montag, 28. November 2011

Weihnachtskleid - Sew-Along, III. Teil - Der Zuschnitt

Nun habe ich endlich den passenden Stoff gefunden... einen Viskose-Mix... in Bordeaux leicht schwarz melliert. Es war sogar ein Schnäppchen und soll mir erstmal als Probestöffchen dienen. Tut dann nicht so weh, wenn es nichts wird.
Ich bin wirklich gespannt... ist ja eigentlich nicht ganz meine Farbe... zu auffällig für mich.

So nun zum eigentlichen Thema der Veranstaltung... der Zuschnitt. Ich hasse es vor allem bei so großen Teilen. Knieend auf dem Boden den Schnitt abpausen... bei den Burda-Bögen nicht so einfach. Leider ist das Licht im Moment auch nicht so toll und dann war auch noch die gute Folie alle und ich mußte für den Ärmel improvisieren. Wie immer ist mir dann auch noch der Oberschenkel eingeschlafen *schnief*. Danach dann der Zuschnitt... bei einfacher Stofflage *heul*. Also habe ich alles eher grob zugeschnitten und dann die Kanten nachgeschnitten mit dem Rollschneider. Aber der Schnitt ließ sich sehr gut übertragen, kein verrutschen... großer Pluspunkt.

Ich habe es geschafft, aber es muß doch einfacher gehen und schmerzfrei??? Für Tipps bin ich offen.

Mehr Weihnachtskleid-Zuschnitte findet ihr hier.
Vielen Dank an Cat für die Organisation.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...